Profilkorrektur

Profilkorrekturen des Gesichtes erfolgen entweder bei jungen Patienten im Zusammenhang mit kieferorthopädischen Behandlungsmaßnahmen oder als eigenständige Operationen zur Verbesserung des Aussehens und zur Harmonisierung des Gesichts. Profilkorrekturen führen regelmäßig zu einem deutlichen ästhetischen Gewinn für die Patienten. Die Eingriffe erfolgen durch Verlagerungen beziehungsweise Veränderungen am Ober- und Unterkiefer selbst. Die Operationen sind je nach Ausmaß unterschiedlich zeitaufwendig und bedürfen zur Planung einer genauen Vermessung des Gesichtsschädels vor dem Eingriff. Hier ist die Erfahrung des Operateurs sowohl im Bereich der orthognathen Chirurgie als auch der plastischen Chirurgie von großer Bedeutung. Bei dieser Operation sind keine äußerlichen Schnitte erforderlich.

Die Eingriffe erfolgen in Narkose und sind mit einem stationären Aufenthalt von mehreren Tagen verbunden. Die Entfernung der Nähte erfolgt ab 8 Tage nach der Operation.

Kontaktformular für Ihre Fragen




Bitte rechnen Sie 1 plus 7.

Terminvereinbarungen können auch telefonisch unter (0371) 35 63 96 44 getroffen werden.